Securing Email with Cisco Email Security Appliance (SESA)

SESA v2.1 ist ein dreitägiges, praxisorientiertes Training, das die Teilnehmer auf Installation, Konfiguration, Betrieb, Wartung und grundlegende Fehlerbehebung der Cisco Email Security Appliance (ESA) sowie auf die Aufrechterhaltung der E-Mail-Sicherheit in kleinen, mittleren und großen Unternehmen vorbereitet. Während des Kurses lernen die Teilnehmer, wie sie die Cisco Email Security Appliance installieren, konfigurieren, betreiben, warten, administrieren und Fehler beheben. Die Teilnehmer erhalten außerdem eine ausführliche Einweisung in die ESA-Funktionen, lernen fortgeschrittene Internet-Sicherheitskonzepte für E-Mail-Nachrichten kennen und lernen, wie sie ESA-Konfigurationen an ihre organisatorischen Anforderungen anpassen können.

Nach Abschluss dieses Kurses werden Sie in der Lage sein, folgende Ziele zu erreichen:
- Die Platzierung der ESA verstehen - Systemübersicht
- Installation der ESA
- Verwaltung der ESA
- Kontrolle von Absender- und Empfängerdomänen, Spam mit SensorBase und Anti-Spam
- Einstellungsparameter für:
- Anti-Virus
- Virenschutzfilter (VOF)
- Mail-Richtlinien
- Content-Filter
- Datenverlust verhindern
- Authentifizierung, LDAP und Verschlüsselung
- Nachrichtenfilter
- Quarantäne und Zustellmethoden verwenden
- Clustering einer Umgebung
- Fehlerbehebung bei der ESA


Zielgruppe

- Sicherheitsarchitekten & Systemdesigner
- Netzwerkadministratoren & Betriebstechniker
- Netzwerk- oder Sicherheitsmanager, die für E-Mail-Sicherheit verantwortlich sind
- Cisco-ESA-Kunden
- Angestellte

Kerninhalte
  • Modul 0: Einführung
  • Modul 1: Überprüfung der Cisco Email Security Appliance
  • Modul 2: Verwaltung der Cisco Email Security Appliance
  • Modul 3: Kontrolle von Sender- und Empfängerdomänen
  • Modul 4: Spam mit Cisco SensorBase und Antispam bekämpfen
  • Modul 5: Verwendung von Antivirus, erweitertem Malware-Schutz und Virenschutzfilter
  • Modul 6: Verwenden von Mail-Richtlinien
  • Modul 7: Inhaltsfilter verwenden
  • Modul 8: Verhindern von Datenverlust
  • Modul 9: LDAP verwenden
  • Modul 10: Authentifizierung und Verschlüsselung
  • Modul 11: Message-Filter verwenden
  • Modul 12: Systemquarantäne und Zustellmethoden verwenden
  • Modul 13: Clustering verstehen
  • Modul 14: Fehlerbehebung
Bemerkungen

Voraussetzungen
Die Teilnehmer sollten folgende Vorkenntnisse und Fähigkeiten besitzen:
Grundlegende Computerkenntnisse, einschließlich der Verwendung von allgemeiner Bürosoftware wie Microsoft Office Grundlegende Microsoft-Windows-Kenntnisse und Übung im Umgang mit der Tastatur Grundlegende Internetkenntnisse einschließlich Browser- und Suchfunktionen Grundkenntnisse in der E-Mail-Nutzung Moderate Kenntnisse der TCP/IP-Grundlagen Erfahrung mit Internet-basiertem Messaging, einschließlich SMTP, Internet-Nachrichtenformate und MIME-Nachrichtenformate.

Hinweis
Dieser Kurs findet in Zusammenarbeit mit unserem Partner Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH statt.

Termine / Anmeldung
    25.11.2019 - 27.11.2019   Berlin
    27.01.2020 - 29.01.2020   Düsseldorf
    02.03.2020 - 04.03.2020   Frankfurt
    27.04.2020 - 29.04.2020   Münster
    03.06.2020 - 05.06.2020   München
    27.07.2020 - 29.07.2020   Berlin

Kursinfo

Kursnummer

SESA

Dauer

3Tag(e)

Seminargebühr

EUR 2.290,00 netto
(EUR 2.725,10 inkl. 19% MwSt.)

Durchführungsgarantie
Durchführungsgarantie,
sobald Sie buchen!